November01

Apps fürs Online Banking: komfortabel, aber auch nicht ohne Risiko

Smartphone

Online Banking wird – nicht nur für die jüngeren Generationen – immer populärer. Heutzutage muss alles immer schneller, flexibler und einfacher gehen. Doch die Vereinfachung beinhaltet auch gewisse Risiken: Wie den meisten bekannt sein wird, wollen Betrüger Ihre Online-Banking Daten durch “Phishing” stehlen, um z.B. Ihr Konto leer zu räumen. Verschiedene Sicherheitsbestimmungen der Banken, sowie die aktive Eingabe der Transaktionsnummer TAN, sollen diese Risiken minimieren.

Aufgrund der weiten Verbreitung von Smartphones kommen auch immer mehr sog. “Apps” auf den Markt, eine Art digitales Handyzubehör, welche den Alltag einfacher machen sollen. So wurde auch ein Online Banking App für das iPhone veröffentlicht, mit dessen Hilfe man unterwegs seine Bankgeschäfte machen kann. Durch strenge Kontrollen und Auflagen gegenüber der App-Entwickler seitens Apple ist bei diesen Programmem ein recht hoher Sicherheitsfaktor vorhanden. Wer dem Ganzen dennoch misstraut (wobei ein gewisses Misstrauen bei finanziellen Angelegenheiten angebracht ist), kann immer noch zu einer Filiale in der Nähe gehen und sich dort in gewohnter Vertrautheit beraten lassen.

Neben Apple mischt auch Google auf dem Markt der Smartphones groß mit. Der größte Unterschied ist jedoch, in Bezug auf die Apps, dass die Kontrollen bei Google nicht so stark sind wie bei seinem Konkurrenten aus Cupertino und jeder Nutzer selbst entscheiden muss, ob die von der App geforderten Rechte genehmigt werden. So gut wie jeder Programmierer ist theoretisch in der Lage, Apps in den Android Market einzuschleusen, die gefährlichen Code beinhalten. In Sachen Online-Banking beinhaltet genau dies das größte Problem. Die laschen Kontrollen bergen eine sehr hohe „Phishing“ Gefahr. Es könnte somit möglich sein, dass das App, anstatt Ihre eingegebenen Bankdaten korrekt weiter zu leiten, diese dazu benutzt, ein anderes Konto mit Ihrem Geld anzureichern oder diese, um unauffälliger zu wirken, einfach abspeichert.

Das mobile Empfangen und Senden von vertraulichen Daten bietet einen großen Komfort, jedoch birgt dieser auch große Gefahren. Deswegen sollten Sie immer darauf achten, wem Sie ihre Informationen zur Verfügung stellen – besonders im Internet. Die Möglichkeiten eines Identitätsdiebstahls sind dort sehr zahlreich vorhanden. Nur ein falscher Klick oder ein kurzer Moment der Unachtsamkeit genügt, um Ihr Geld verschwinden zu lassen oder Ihre Identität zu stehlen. Passen Sie auf sich und Ihre Informationen gut auf!

Tags: , ,

Posted by admin under Technik

Leave a Reply

?>