September11

Blog mit eigener Domain oder Free-Blog?

Bloggen kann heute jeder, das steht schon mal fest. Allerdings steht man in diesem Zusammenhang immer vor der Frage, ob man sich seinen eigenen Blog einrichtet oder auf das Angebot der kostenlosen Bloganbieter zurückgreift. Und von den letztgenannten gibt es nun mal nicht gerade wenige im Netz.

Wenn man nun die Vor- und Nachteile abwägt, so ergibt sich Folgendes:
Eigener Blog bedeutet automatisch eine eigene Domain und das macht sich schon mal einfach besser als irgendeine Subdomain. Eine URL in der Art meinblogabc.de sieht nun mal schöner aus als meinblogabc.namedesanbieters.de. Und ist natürlich auch einfacher zu merken. Noch wichtiger ist jedoch, dass man somit die volle Kontrolle über seinen Blog hat. Auch braucht man nicht zu befürchten, dass es die Seite von heute auf morgen nicht mehr gibt, was bei einem Gratis-Blog theoretisch jederzeit der Fall sein könnte. Angesichts der Tatsache, dass es das Hosting einer de.-Domain schon für gerade mal drei Euro im Jahr gibt, sollte man sich die Frage stellen, warum dann überhaupt noch stattdessen einen sogenannten Free-Blog erstellen. Denn das kann sich beileibe schon ein Schüler leisten. Wohlgemerkt: für den Webspace selbst fallen noch weitere Kosten an, aber diese halten sich heutzutage durchaus im Rahmen. Und außerdem besteht ja die Möglichkeit, hierfür einen kostenlosen Webspace-Hoster in Anspruch zu nehmen.

Dennoch muss es doch einen Grund dafür geben, warum diese Free-Blogs nach wie vor beliebt sind. Zum einen muss man sich hier um nichts kümmern – einfach registrieren, Namen der Subdomain wählen und schon kann es losgehen mit dem Bloggen. Der ganze technische Kram bleibt einem erspart, was besonders für totale Einsteiger sehr verlockend sein dürfte. Zum anderen kann man so als Blogger völlig anonym bleiben und auch das wird wohl für so einige schreibwütige Menschen der Grund sein, einen kostenlosen Blog einzurichten. Man denke da so an gewisse heikle Themen, zum Beispiel in puncto Politik, Gesellschaftskritik usw. Während man bei einem Blog mit eigener Domain – von einigen Ausnahmen abgesehen – recht leicht zu identifizieren ist, kann man mit Hilfe eines free gehosteten Blogs aus der völligen Anonymität heraus der Welt seine Meinung kundtun.

Tags:

Posted by admin under Bloggen

Leave a Reply

?>