Juni09

Browser-Marktanteile – Riesenunterschied zwischen Mobile und Desktop

Als Desktop-Browser ist der Firefox bei den Internetnutzern nach wie vor äußerst populär. Hierzulande ist er die Nummer 1 mit einem Marktanteil von knapp 40 Prozent, während sich der Internet Explorer mit dem zweiten und Safari mit dem dritten Platz begnügen müssen. Die Marktherrschaft des Webbrowsers von Mozilla erstreckt sich jedoch leider nicht auf die anderen europäischen Länder. Durchschnittlich gesehen reicht es da gerade Mal für den dritten Platz mit knapp 22 Prozent Anteil. Gewinner ist europaweit mit fast 30 Prozent immer noch der MSIE, wenn auch mit einer Tendenz nach unten.

Weitaus schlimmer sieht es hingegen für den Firefox aus, was das mobile Surfen angeht. Hier spielt der Feuerfuchs für Android-Handys praktisch (noch) keine Rolle. Ganz an der Spitze steht hier Safari – der mobile Webbrowser aus dem Hause Apple liegt aktuell bei rund 60 Prozent Marktanteil. Der Internet Explorer schafft es auf Mobilgeräten nur auf bescheidene knapp 2 Prozent.

Tags: , , ,

Posted by admin under Allgemein

Leave a Reply

?>