Februar03

Das Ende von Installous

Lange Jahre durften wir uns über die Dienste von Installous freuen. Die, zum damaligen Zeitpunkt wohlmöglich beliebteste Download Applikation für gecrackte Apps wurde nun von den Entwicklern der Hackulous Community quittiert. Ruft man nun die Seite des Forums auf (www.hackulo.us) so erscheint folgende Meldung, die in irgendeiner Art und Weise berührend ist.

Goodnight, sweet prince.

We are very sad to announce that Hackulous is shutting down. After many years, our community has become stagnant and our forums are a bit of a ghost town. It has become difficult to keep them online and well-moderated, despite the devotion of our staff. We're incredibly thankful for the support we've had over the years and hope that new, greater communities blossom out of our absence.

With lots of love,
Hackulous Team

Diese Abschiedsnachricht soll uns sagen, dass die User im Hackulous Forum wohl nicht mehr die Aktivität an den Tag legten, die ein solches Forum am Leben erhält. Die App für Jailbreak Liebhaber stellte eine Vielzahl von gecrackter Apps, auch aus dem deutschen Raum zur Verfügung. User mit einem gecrackten iPhone oder iPad müssen heute auf Alternativen wie Appcake oder i-Funbox zurückgreifen.

Das Ganze hat immernoch den Vorteil, Apps kostenlos und meist in vollem Umfang downloaden zu können. Auch hat man die Möglichkeit Apps vorher auszutesten, falls man denn wirklich so ehrlich sein möchte und die Apps erwerben wollte, um die Entwickler zu unterstützen. Apple bietet eine solche Option natürlich nicht an. Und überhaupt ist man mit dem vorinstallierten IOS System ziemlich eingeschränkt, gefesselt, deshalb nennt sich das gecrackte iPhone auch Jailbreak. Es löst sich metaphorisch aus seinem Gefängnis.

Im Allgemein gibt es logischerweise trotzdem noch unzählige Jailbreak Nutzer, die Szene ist also keinesfalls ausgestorben. Trotzdem freuen sich Gegner dieser Szene über einen kleinen Sieg. Schlussendlich ging es immernoch um Raubkopie und die Entwickler von Apps können ein wenig aufatmen. Nun muss man wohl noch länger auf einen untethered Jailbreak warten um das iPhone richtig auf seine Wünsche anpassen zu können. Updated man das iPhone ohne Jailbreak, so kann man zwar die Funktionen der neuen Betriebssysteme nutzen, dennoch ist man wieder in vielerlei Hinsicht eingeschränkt.

Gerade um diese Personalisierung geht es ja. Man kann sein iPhone durch einen Jailbreak komplett neu ausrüsten und mit unzähligen, coolen Features ausstatten. Auch kann man sich die Bedienung im Allgemeinen leichter machen. Ein Menu zum Herunterscrollen, um gleich alle wichtigen Funktionen, die sich normalerweise in den Einstellungen verstecken kann sehr praktisch sein und ist mit einem Jailbreak kein Problem. Die Kenner unter uns wissen natürlich auch, dass man in das System des iPhones gänzlich eingreifen und auch Dateien per WLAN in verschiedene Verzeichnisse kopieren kann, um so weitere Modifikationen vorzunehmen.

Die Abwesenheit von Installous ist für viele ein Schock, für manche ein Segen. Dennoch sind wir gespannt, welche neuen Anbieter, Communities und wahre Computer Helden die Jailbreak Szene erobern werden.

Tags: ,

Posted by admin under Technik

Leave a Reply

?>