Oktober29

Probleme beim Import einer MySQL-Datenbank mit phpMyAdmin

Wenn man mit WordPress auf einen neuen Server umziehen will, dann muss unter anderem auch die Datenbank gesichert und wieder importiert werden. Dafür steht zwar in der Regel phpMyAdmin mit seiner grafischen Oberfläche zur Verfügung, doch wer absolut keine Ahnung von PHP hat, für den kann der Import der gesicherten Datenbank unter Umständen zu einer echten Herausforderung werden. Mitunter können dabei solche Fehlermeldung auftauchen wie:

ERROR 1044: Access denied for user: …

ERROR 1064: You have an error in your SQL syntax near …

Im Netz findet man zwar so einige Antworten in diversen Foren etc., aber nicht immer sind diese für einen selbst hilfreich.
Eine mögliche Lösung ist es, die folgenden Einträge einfach zu löschen:

--
-- Datenbank: `datenbankname`
--
CREATE DATABASE `datenbankname` DEFAULT CHARACTER SET latin1 COLLATE latin1_swedish_ci;
USE `datenbankname`;

Je nach Fall, könnte dies das Problem beheben. Einen Versuch ist es zumindest wert, immer vorausgesetzt, dass wenn der Datenbank-Import dann trotzdem missglückt, der vorherige Zustand der Datei durch eine Sicherungskopie sofort wiederhergestellt werden kann.

Tags:

Posted by admin under Bloggen

One Response to “Probleme beim Import einer MySQL-Datenbank mit phpMyAdmin”

  1. Wordpress: Installation und Grundeinstellungen kurz erklärt - com-pliziert.de Says:

    [...] weiteres gelingen sollte, diese populäre Blogsoftware zu installieren, was sich wiederum bei einem WordPress-Umzug nicht unbedingt so behaupten lässt. Die Voraussetzung ist allerdings ein Webspace mit PHP, MySQL [...]

Leave a Reply

?>